Nur elf Tage vor der Bundestags wahl – Stadtwerke senden Energiebotschaften …

Heute und morgen, am 12. und 13. September, findet  in Mainz in der Rheingoldhalle der 25.11.14 VKU VKU-Stadtwerkekongress statt. Der Kongress ist, laut VKU-Ansage,  der Branchentreffpunkt der kommunalen Energiewirtschaft im zweiten Halbjahr. Nur elf Tage vor der Bundestagswahl am 24. September 2017 „… werden hier wichtige Botschaften an die nächste Bundesregierung gesendet“. Das Motto des diesjährigen Stadtwerkekongresses: „Kommunale Teamplayer – Zusammenarbeit als Erfolgsfaktor“. Zugleich wurde der Kongress als das Stimmungsbarometer  für die kommunale Energiewirtschaft angekündigt.

Klagepartnerin gegen die belgischen Pannenreaktoren ist nun auch die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer

 Ein besonderes Highlight …die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer

 Unter anderem mit dabei sind: Malu Dreyer, Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Jochen Flasbarth, Staatssekretär Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Prof. Dr. Marc Oliver Bettzüge, Direktor des Energiewirtschaftlichen Instituts an der Universität zu Köln, Michael Ebling, Oberbürgermeister der Stadt Mainz und VKU- Präsident, Andreas Feicht, Vorstandsvorsitzender der WSW Energie & Wasser AG und  VKU- Vizepräsident, Katherina Reiche, VKU- Hauptgeschäftsführerin

25.03.16 Pfeil für Text Ein besonderes Highlight wurde die Keynote von Malu Dreyer angekündigt. Die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz will mit einer Digitalisierungsstrategie Maßstäbe für die digitale Zukunft und die Chancen der Gigabit-Gesellschaft setzen.

25.03.16 Pfeil für TextZwei Schwerpunkte der nächsten Legislaturperiode sind laut Kongress-Ankündigung die Dezentralisierung und Digitalisierung. Die Dezentralität ist das Wesen der Energiewende. Deshalb muss die Bedeutung der Verteilnetzbetreiber als Systemmanager vor Ort anerkannt werden.

 

 

    Teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook:

    Kommentar

    Antwort verfassen

    * Pflichtfelder
    Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.