Eine breite Mehrheit in Deutschland ist gegen Brennelement-Exporte und für die Stilllegung der Atomfabriken.

Breite Mehrheit für Schließung der Atomanlagen ...; BildU + E
Breite Mehrheit für Schließung der Atomanlagen …; Bild U + E

Das hat das Meinungsforschungsinstitut Forsa ermittelt. Im Auftrag des Umweltinstituts München mit wurden zwei repräsentative Umfragen in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen gestartet, die zu dem genannten Ergebnis kamen. Zwei Drittel der Befragten lehnen zum einen den Export von Brennelementen aus Lingen ab. Ebenso hoch ist die Quote, die die Stilllegung der Urananreicherungsanlage Gronau sowie der Brennelementefabrik Lingen befürworten.

Die Umfragen wurden von April bis Mai durchgeführt und ergaben kaum Unterschiede zwischen den beiden Bundesländern. In beiden Bundesländern befürworten sogar CDU-Anhänger mehrheitlich die Anti-Atom-Positionen. http://www.umweltinstitut.org/presse.html

“Diese repräsentativen Umfragen zeigen, wie unpopulär die heftig umstrittenen Exporte von Brennelementen aus Lingen für die hochgefährlichen Pannenreaktoren Doel und Tihange in Belgien sowie Cattenom und Fessenheim in Frankreich sind“,  kommentiert Matthias Eickhoff vom Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen die Umfrageergebnisse.

Für Eickhoff und seine Bündnispartner ist damit klar, dass es keine gesellschaftliche Unterstützung für den Weiterbetrieb der Urananreicherungsanlage in Gronau sowie die Brennelementefabrik in Lingen gibt.

“Es ist jetzt an der Bundesregierung und den beiden Landesregierungen aus diesen Umfragen und den vielen Störfällen in Belgien und Frankreich die richtige Konsequenz zu ziehen und die Exporte von Kernbrennstoffen sofort einzustellen“, fordert Eickhoff.  Darüber hinaus sollte, laut dem Anti-Atom –Aktivisten Eickhoff   den Atomanlagen in Lingen und Gronau muss die bislang unbefristete Betriebsgenehmigung entzogen werden:“ … Udo Buchholz vom Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU).ergänzt: „… sonst bleibt der Atomausstieg ein reines Lippenbekenntnis.”

Für den 9. Juni rufen mittlerweile 58 Initiativen, Verbände und Parteien zu einer überregionalen Demonstration gegen das  Atomkraftwerk Lingen und der Brennelementefabrik Lingen auf, um deren sofortige Stilllegung zu fordern – zusammen mit der Urananreicherungsanlage Gronau.

 

 

könnte Sie auch interessieren: